Rettung vor dem Internet

Der Philosoph Hans Blumenberg hat unsere Zeit einmal durch den Hinweis charakterisiert, daß dauernd Menschen anbieten, ihn zu retten bzw. vor irgendetwas zu bewahren, obwohl er sich gar nicht in Gefahr sieht. Was hätte er zu der Nachricht gesagt, die gerade (3.8., 14.00h) auf SWR zu hören war? Dort warnt eine Organisation uns vor Betrügern…

Read More

Keine Formeln

Die Europäische Kommission hat fast 4 Mio. Euro bewilligt, um Emotionen QUANTITATIV zu erforschen. Es ist vorgeschlagen worden, Internet Chats zu verfolgen und festzustellen, wann Menschen aufgeregt, gespannt, verärgert oder gar wütend werden. Und das Ziel der Betreiber besteht darin, dafür eine Formel - eine Gleichung - zu finden. Ich werde wütend, wenn ich so…

Read More

Immer mehr Wirklichkeiten

Früher gab es eine bzw. die Realität, und wer mit ihr zurecht kam, war Realist. Wer es nicht schaffte, wurde als Romantiker abqualifiziert. Das war schon immer Unsinn, hat aber den Common Sense nicht daran gehindert, die Welt so zu sehen. Das ändert sich in diesen Tagen, in denen es Mode geworden ist, Realität im…

Read More

Kein Erdaufgang

Vierzig Jahre Mondfahrt - viel zu feiern in diesen Tagen, vor allem das Eintreffen der Amerikaner auf dem Mond, der doch eigentlich ein deutscher Trabant ist, weil er beim Abnehmen wie ein (deutsches) a und beim Zunehmen wie (deutsches) z aussieht - meint jedenfalls Christian Morgenstern. Nun feiern wir also den westlichen Triumph, und eine…

Read More

Unbeweglich

Seit einigen Jahren verkünden die Genetiker, daß es auf die Gene gar nicht so sehr ankommt. Viele Genetiker werden jetzt Epigenetiker (in den USA geht das einfach durch Umbenennen) und versprechen aus dieser Perspektive erneut das Blaue vom Himmel. Krebs ist jetzt keine genetische Krankheit mehr, sondern eine epigenetische. Man braucht nicht mehr die Kenntnis…

Read More

Wissen durch Denken?

"Können Tiere denken?" So fragt der Philosoph Reinhard Brandt in seinem neuen Buch (edition unselig), und er meint, diese Frage durch Denken beantworten zu können. Wann lernen Philosophen, daß das nicht geht? Wer wissen will, ob Tiere denken, lernen oder Bewusstsein haben, der muss sich dazu eine Beobachtungssituation bzw. ein Experiment einfallen lassen. Sonst erörtern…

Read More

Mehr Schmutz als Schutz

In der FAZ ist am 7.7.09 eine Sonderveröffentlichung zu finden, in der es um "Klimaschutz und CCS" geht (ohne daß man informiert wird, daß CCS irgendetwas mit dem Ausstoß von Kohlendioxid zu tun hat). Als ersten Beitrag kann man die Worte eines Angestellten von Siemens lesen. Er heißt Ulrich Eberl und leitet das, was er…

Read More

Langweilige Lügen

Ich bin sicher voller Vorurteile, und manche machen Spaß, weil damit ein gutes Gespräch beginnen kann. Eines meiner Vorurteile lautet, daß die "edition unseld" - ich nenne sie für mich gerne "edition unselig" - nichts, aber auch gar nichts taugt. Jetzt ist ein Band erscheinen, der sich "Sprache, Lügen und Moral" nennt und vom "Geschichtenerzählen…

Read More

Die Welterklärer

Irgendwie ist die Welt komplex, und Journalisten haben die Aufgabe übernommen, die sie selbst Reduktion von Komplexität nennen. Das klingt verdienstvoll, wird aber mehr und mehr missverstanden. So bringt ein Nachrichtenmagazin den Deutschen erst bei, dass sie Angst haben müssen (vor der Komplexität), dann macht es sich lustig darüber, dass wir Angst haben. Weiter vertritt…

Read More

Visionen

As welchem Jahr - und vom welchem Autor - stammt der folgende Text? (Antwort im erweiterten Text). "Wir haben auch optische Werkstätten, wo wir Versuche mit sämtlichen Strahlen und Lichtarten sowie mit allen Farben anstellen. Aus durchsichtigen und farblosen Körpern erzeugen wir die einzelnen Farben, nicht nur in Form eines Regenbogens schillernd, wie es in…

Read More