“Die Grenzen des Wachstums” – dieser Titel des 1972 erschienenen und berühmt gewordenen Buchs von Dennis Meadows und anderen hat zwar ein Stichwort für das 20. Jahrhundert geliefert, aber dieses Stichwort ist als eine falsche Überrsetzung zustande gekommen. Das Originalwerk heißt “Limits to Growth”, also die Grenzen beim Wachstum. Um sie geht es bis heute, und und veilleicht finden wir sie, wenn wir besser mit der Sprache und ihren Grenzen umgehen. Meadows wird heute als Vater der Nachhaltigkeit gefeiert – als Father of Sustainability. Wir müssen dieses Wort verstehen und umsetzen. Dann finden wir die Limits to Growth, und mit ihnen können wir angemessen weiterleben.