“Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt.” So hat einmal der Dichter Brecht geschrieben. Der grobe Grass hat das vergessen. Sein Israel-Gedicht erinnert vor allem an das, was er verschweigt – die Verbrechen in Syrien, Russland und an vielen Orten der Welt. Warum widmen unsere Medien dem Blödsinn des alten Mannes so viel Zeit, der nur Aufmersamkeit für sich will?