Treffen sich zwei Gene

Vom Wandel unseres Erbguts und der Natur des Lebens

Im öffentlichen Diskurs ist viel von Genen die Rede, und wer hinhört, merkt, wie niemand weiß, was damit gemeint ist. Kann es wirklich Bayern- und Neandertaler-Gene geben, und kann man seine Gene irgendwo bestellen, um perfekte Menschen zu machen? Das Buch erläutert, warum die Wissenschaft längst in einem „postgenomischen Zeitalter“ angekommen ist und eine postgenetische Debatte nötig ist. Wir leben nach den Genen und müssen anders verstehen, wie das Leben seine Gestalt annimmt und den Menschen ihre Qualitäten gibt.
Siedler Verlag, München 2017, ISBN 978-3-8275-0075-5

Bestellen bei HertieBestellen bei Amazon